Zutaten
Zubereitung
Ernährung

Zubereitung

  1. Für den Teig des Schokoladenkuchens die weiche Butter in eine Rührschüssel geben und cremig rühren. Zucker, Salz und Orangenschale unterrühren und die Zutaten so lange verrühren bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier einzeln nach und nach unterrühren. Mehl mit Kakao und Backpulver darüber sieben und mit dem Orangensaft untermengen.
  2. Den Schokoladenteig auf das mit Backpapier belegte Backblech geben und gleichmäßig glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 20-25 Min. backen.
    Den Kuchenboden aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Das Backpapier entfernen.
  3. Für die Creme Almette mit Zucker und der Nougatcreme in einer Schüssel mit dem Handrührgerät oder mit Rührbesen glatt rühren. Almette-Nougatcreme auf den Kuchenboden streichen und mit einem Garnierkamm Wellen ziehen.
  4. Die Schokoladenglasur nach Packungsanweisung schmelzen. Die geschmolzene Schokolade in eine Papierspitztüte füllen und schachbrettartig auf den Kuchen spritzen. Im Kühlschrank etwa 1 Stunde kühlen.
    Schokoladenkuchen in Stücke geschnitten auf einer Kuchenplatte oder Etagere anrichten.

Tipp: Für einen besonders intensiven Schokogeschmack einfach eine extra Portion Kakao in den Teig geben.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 1396 kJ / 332 kcal
Kohlenhydrate34 g
Fett19 g
Eiweiß7 g

Ernährungshinweise

vegetarisch

Zubereitung

  1. Für den Teig des Schokoladenkuchens die weiche Butter in eine Rührschüssel geben und cremig rühren. Zucker, Salz und Orangenschale unterrühren und die Zutaten so lange verrühren bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier einzeln nach und nach unterrühren. Mehl mit Kakao und Backpulver darüber sieben und mit dem Orangensaft untermengen.
  2. Den Schokoladenteig auf das mit Backpapier belegte Backblech geben und gleichmäßig glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 20-25 Min. backen.
    Den Kuchenboden aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Das Backpapier entfernen.
  3. Für die Creme Almette mit Zucker und der Nougatcreme in einer Schüssel mit dem Handrührgerät oder mit Rührbesen glatt rühren. Almette-Nougatcreme auf den Kuchenboden streichen und mit einem Garnierkamm Wellen ziehen.
  4. Die Schokoladenglasur nach Packungsanweisung schmelzen. Die geschmolzene Schokolade in eine Papierspitztüte füllen und schachbrettartig auf den Kuchen spritzen. Im Kühlschrank etwa 1 Stunde kühlen.
    Schokoladenkuchen in Stücke geschnitten auf einer Kuchenplatte oder Etagere anrichten.

Tipp: Für einen besonders intensiven Schokogeschmack einfach eine extra Portion Kakao in den Teig geben.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 1396 kJ / 332 kcal
Kohlenhydrate34 g
Fett19 g
Eiweiß7 g

Ernährungshinweise

vegetarisch

Verwendete Almette-Produkte

Was Almette so besonders macht

Leckere Rezepte mit Almette

CheeseforBees_Hero

Mehr Blühwiesen für Bienen!

CheeseforBees_Hero

Mehr Blühwiesen für Bienen!

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Dir ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Du entscheidest selbst, welche Du zulassen möchtest. Datenschutzhinweise & Impressum