Zutaten
Zubereitung
Ernährung

Zubereitung

  1. Für die Bolognese die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Möhre, die Petersilienwurzel und den Stangensellerie inklusive der Blätter putzen und sehr fein hacken.
    In einem Topf das Öl erhitzen, das Hackfleisch zugeben und kräftig anbraten bis es krümelig zerfällt. Das vorbereitete Gemüse und das Tomatenmark zufügen und kurz durchschwitzen. Die Tomaten mit dem Saft, die Gewürze und die Kräuter einrühren und den Fond angießen. Die Sauce bei reduzierter Hitze ca. 30 Min. köcheln lassen.
  2. Für die Bechamelsauce die Butter zerlassen, das Mehl einrühren und anschwitzen ohne es dabei Farbe nehmen zu lassen. Die Milch zugießen, glatt rühren und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und unter ständigem Rühren ca. 15 Min. köcheln lassen, vom Herd nehmen und durch ein Sieb passieren. Almette unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Lasagneblätter in sprudelnd kochendem Salzwasser 5 Min. kochen. Vorsichtig herausheben, einzeln glatt auslegen und die Nudelplatten mit einem feuchten Tuch abdecken.
  4. Den Boden der Auflaufform mit Butter fetten und als erste Lage Lasagneblätter leicht überlappend einlegen. Die Hälfte der Hackfleischsauce in die Form einfüllen und mit einem Löffel gleichmäßig verstreichen. Erneut Lasagneblätter einlegen. Darauf die Hälfte der Bechamelsauce verteilen.
  5. Den gesamten Vorgang noch einmal wiederholen. Abschließend die Bechamelsauce darauf verteilen und mit dem Käse bestreuen.
    Die Lasagne im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze etwa 40 Min. backen bis der Käse geschmolzen und die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Tipp: Die Nudelblätter nach dem Kochen mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln, dann kleben sie nicht zusammen. Das Vorkochen der Lasagneblätter ist übrigens kein Muss: Werden sie nicht vorgegart, bleiben die Nudelblätter etwas bissfester. Noch schneller geht’s, wenn Sie für die Bechamelsauce einfach 3 Fässchen Almette Frischkäse mit 225ml Milch oder Sahne verrühren.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 2846 kJ / 677 kcal
Kohlenhydrate51 g
Fett38 g
Eiweiß32 g

Zubereitung

  1. Für die Bolognese die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Möhre, die Petersilienwurzel und den Stangensellerie inklusive der Blätter putzen und sehr fein hacken.
    In einem Topf das Öl erhitzen, das Hackfleisch zugeben und kräftig anbraten bis es krümelig zerfällt. Das vorbereitete Gemüse und das Tomatenmark zufügen und kurz durchschwitzen. Die Tomaten mit dem Saft, die Gewürze und die Kräuter einrühren und den Fond angießen. Die Sauce bei reduzierter Hitze ca. 30 Min. köcheln lassen.
  2. Für die Bechamelsauce die Butter zerlassen, das Mehl einrühren und anschwitzen ohne es dabei Farbe nehmen zu lassen. Die Milch zugießen, glatt rühren und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und unter ständigem Rühren ca. 15 Min. köcheln lassen, vom Herd nehmen und durch ein Sieb passieren. Almette unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Lasagneblätter in sprudelnd kochendem Salzwasser 5 Min. kochen. Vorsichtig herausheben, einzeln glatt auslegen und die Nudelplatten mit einem feuchten Tuch abdecken.
  4. Den Boden der Auflaufform mit Butter fetten und als erste Lage Lasagneblätter leicht überlappend einlegen. Die Hälfte der Hackfleischsauce in die Form einfüllen und mit einem Löffel gleichmäßig verstreichen. Erneut Lasagneblätter einlegen. Darauf die Hälfte der Bechamelsauce verteilen.
  5. Den gesamten Vorgang noch einmal wiederholen. Abschließend die Bechamelsauce darauf verteilen und mit dem Käse bestreuen.
    Die Lasagne im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze etwa 40 Min. backen bis der Käse geschmolzen und die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Tipp: Die Nudelblätter nach dem Kochen mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln, dann kleben sie nicht zusammen. Das Vorkochen der Lasagneblätter ist übrigens kein Muss: Werden sie nicht vorgegart, bleiben die Nudelblätter etwas bissfester. Noch schneller geht’s, wenn Sie für die Bechamelsauce einfach 3 Fässchen Almette Frischkäse mit 225ml Milch oder Sahne verrühren.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 2846 kJ / 677 kcal
Kohlenhydrate51 g
Fett38 g
Eiweiß32 g

Verwendete Almette-Produkte

Was Almette so besonders macht

Leckere Rezepte mit Almette

Cheese for Bees

Cheese for Bees

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Dir ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Du entscheidest selbst, welche Du zulassen möchtest. Datenschutzhinweise & Impressum