Zutaten
Zubereitung
Ernährung

Zubereitung

  1. Lachsfilet waschen, mit einem Küchentuch trocken tupfen, in Portionen schneiden und bis zur weiteren Verwendung kühl stellen.
  2. Für das Gemüse die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Knoblauchzehe schälen und zerdrücken. Die Aubergine waschen, putzen und das Fruchtfleisch in etwa 0,5cm dicke Scheiben schneiden. Die Zucchini in 4cm lange und 0,5cm dicke Stifte schneiden. Die Paprikaschoten vierteln, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen und die Viertel in Streifen schneiden. Die Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, Stielansatz und Samen entfernen und die Viertel nochmals quer halbieren.
  3. Die Hälfte des Öls in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch darin hell anschwitzen. Die Auberginenscheiben von beiden Seiten, dann die Paprikastreifen und die Zucchinistifte andünsten. Den Fond angießen. Alles 3 bis 4 Min. bei starker Hitze unter Bewegung dünsten, vom Herd nehmen. Tomaten untermischen.
  4. Für die Gewürzmischung Salz, Pfeffer, Petersilie und die Thymianblättchen miteinander vermischen.
  5. Mit der Hälfte der Gewürzmischung das Gemüse würzen und in eine große Auflaufform füllen.
  6. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Lachsfilets darin auf jeder Seite 2 Min. anbraten. Den Fisch auf das Gemüse in der Form legen und mit der restlichen Gewürzmischung bestreuen. Mit dem restlichen Öl beträufeln. Die Form locker mit Alufolie zudecken. Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen 12-15 Min. garen.
  7. Für die Sauce die Schalotten schälen und fein hacken. Die Paprikaschoten halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch grob würfeln. Butter in einem Topf zerlassen und die Schalotten darin hell anschwitzen. Paprikastücke mitschwitzen und die Gewürze zugeben. Den Wein zugießen und so weit reduzieren, dass die Mischung nur noch feucht ist. Den Fond zugießen und 15 Min. köcheln lassen. Thymian entfernen. Die Sauce in einen Mixer geben, fein pürieren und passieren. In den Topf zurück gießen, Almette zufügen und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Lachsfilet aus dem Ofen nehmen, Alufolie entfernen, Lachsfilets mit dem Gemüse und der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten und gegebenenfalls mit Petersilie dekorieren. Dazu schmeckt frisch gebackenes Weißbrot.

Tipp: Bei diesem Rezept wird das erst in der Pfanne, dann im Ofen perfekt gebratene Lachsfilet durch eine aromatische, gut gewürzte Paprikasauce ergänzt, der Almette die feine Cremigkeit gibt.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 2778 kJ / 667 kcal
Kohlenhydrate12 g
Fett49 g
Eiweiß37 g

Zubereitung

  1. Lachsfilet waschen, mit einem Küchentuch trocken tupfen, in Portionen schneiden und bis zur weiteren Verwendung kühl stellen.
  2. Für das Gemüse die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Knoblauchzehe schälen und zerdrücken. Die Aubergine waschen, putzen und das Fruchtfleisch in etwa 0,5cm dicke Scheiben schneiden. Die Zucchini in 4cm lange und 0,5cm dicke Stifte schneiden. Die Paprikaschoten vierteln, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen und die Viertel in Streifen schneiden. Die Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, Stielansatz und Samen entfernen und die Viertel nochmals quer halbieren.
  3. Die Hälfte des Öls in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch darin hell anschwitzen. Die Auberginenscheiben von beiden Seiten, dann die Paprikastreifen und die Zucchinistifte andünsten. Den Fond angießen. Alles 3 bis 4 Min. bei starker Hitze unter Bewegung dünsten, vom Herd nehmen. Tomaten untermischen.
  4. Für die Gewürzmischung Salz, Pfeffer, Petersilie und die Thymianblättchen miteinander vermischen.
  5. Mit der Hälfte der Gewürzmischung das Gemüse würzen und in eine große Auflaufform füllen.
  6. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Lachsfilets darin auf jeder Seite 2 Min. anbraten. Den Fisch auf das Gemüse in der Form legen und mit der restlichen Gewürzmischung bestreuen. Mit dem restlichen Öl beträufeln. Die Form locker mit Alufolie zudecken. Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen 12-15 Min. garen.
  7. Für die Sauce die Schalotten schälen und fein hacken. Die Paprikaschoten halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch grob würfeln. Butter in einem Topf zerlassen und die Schalotten darin hell anschwitzen. Paprikastücke mitschwitzen und die Gewürze zugeben. Den Wein zugießen und so weit reduzieren, dass die Mischung nur noch feucht ist. Den Fond zugießen und 15 Min. köcheln lassen. Thymian entfernen. Die Sauce in einen Mixer geben, fein pürieren und passieren. In den Topf zurück gießen, Almette zufügen und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Lachsfilet aus dem Ofen nehmen, Alufolie entfernen, Lachsfilets mit dem Gemüse und der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten und gegebenenfalls mit Petersilie dekorieren. Dazu schmeckt frisch gebackenes Weißbrot.

Tipp: Bei diesem Rezept wird das erst in der Pfanne, dann im Ofen perfekt gebratene Lachsfilet durch eine aromatische, gut gewürzte Paprikasauce ergänzt, der Almette die feine Cremigkeit gibt.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 2778 kJ / 667 kcal
Kohlenhydrate12 g
Fett49 g
Eiweiß37 g

Verwendete Almette-Produkte

Was Almette so besonders macht

Leckere Rezepte mit Almette

CheeseforBees_Hero

Mehr Blühwiesen für Bienen!

CheeseforBees_Hero

Mehr Blühwiesen für Bienen!

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Dir ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Du entscheidest selbst, welche Du zulassen möchtest. Datenschutzhinweise & Impressum