Zutaten
Zubereitung
Ernährung

Zubereitung

  1. Für die Burger das Rinderhackfleisch in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und sehr gut verkneten. Aus der Hackfleischmasse vier Burger von je etwa 125g und 12cm Durchmesser formen. Zugedeckt kühl stellen.
  2. Die Kartoffeln schälen und in 1cm dicke und 5cm lange Pommes schneiden. Für 20 Min. in kaltes Wasser legen (das ist wichtig, damit die Stärke austreten kann). Pommes abgießen und trocken tupfen (nie nasse Kartoffeln in heißes Fett geben!).Das Öl in einer Fritteuse auf 150 Grad vorheizen. Die Pommes etwa 3 Min. vorfrittieren, herausnehmen, abtropfen und kurz abkühlen lassen. Fritteuse auf 180 Grad erhitzen. Pommes einlegen, fertig frittieren bis sie goldgelb und kross sind. Herausnehmen, gut abtropfen lassen und salzen.
  3. Die selbstgemachten Hamburger Buns oder alternativ gekaufte Brötchen quer halbieren. Mit den Schnittflächen nach unten in eine heiße Pfanne legen und kurz rösten, herausnehmen. Salatblätter waschen und gut trocken tupfen. Essiggurken in Scheiben schneiden. Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden.
  4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Burger darin von jeder Seite 4-5 Min. braten.
  5. Auf die unteren Brötchenhälften Almette verstreichen. Darauf je 1 Salatblatt, Burger, Gurken- und Tomatenscheiben und die Zwiebelringe legen. Auf dem Burger die Mayonnaise verteilen, die obere Brötchenhälfte daraufsetzen. Die Burger mit den Pommes frites anrichten und servieren.

Tipp: Sehen Sie sich passend hierzu auch unser Rezept für selbstgemachte Burger-Brötchen an. Alternativ eignen sich auch fertige Burger-Brötchen. Eine Scheibe Bacon auf dem Burger sorgt für eine rauchige Note und zaubert so ein amerikanisches Flair auf den Teller. Hierfür pro Burger 1-2 Scheiben Bacon für 5 Min. im Ofen backen und wie die anderen Zutaten auf den Burger legen.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 3970 kJ / 951 kcal
Kohlenhydrate85 g
Fett56 g
Eiweiß37 g

Zubereitung

  1. Für die Burger das Rinderhackfleisch in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und sehr gut verkneten. Aus der Hackfleischmasse vier Burger von je etwa 125g und 12cm Durchmesser formen. Zugedeckt kühl stellen.
  2. Die Kartoffeln schälen und in 1cm dicke und 5cm lange Pommes schneiden. Für 20 Min. in kaltes Wasser legen (das ist wichtig, damit die Stärke austreten kann). Pommes abgießen und trocken tupfen (nie nasse Kartoffeln in heißes Fett geben!).Das Öl in einer Fritteuse auf 150 Grad vorheizen. Die Pommes etwa 3 Min. vorfrittieren, herausnehmen, abtropfen und kurz abkühlen lassen. Fritteuse auf 180 Grad erhitzen. Pommes einlegen, fertig frittieren bis sie goldgelb und kross sind. Herausnehmen, gut abtropfen lassen und salzen.
  3. Die selbstgemachten Hamburger Buns oder alternativ gekaufte Brötchen quer halbieren. Mit den Schnittflächen nach unten in eine heiße Pfanne legen und kurz rösten, herausnehmen. Salatblätter waschen und gut trocken tupfen. Essiggurken in Scheiben schneiden. Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden.
  4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Burger darin von jeder Seite 4-5 Min. braten.
  5. Auf die unteren Brötchenhälften Almette verstreichen. Darauf je 1 Salatblatt, Burger, Gurken- und Tomatenscheiben und die Zwiebelringe legen. Auf dem Burger die Mayonnaise verteilen, die obere Brötchenhälfte daraufsetzen. Die Burger mit den Pommes frites anrichten und servieren.

Tipp: Sehen Sie sich passend hierzu auch unser Rezept für selbstgemachte Burger-Brötchen an. Alternativ eignen sich auch fertige Burger-Brötchen. Eine Scheibe Bacon auf dem Burger sorgt für eine rauchige Note und zaubert so ein amerikanisches Flair auf den Teller. Hierfür pro Burger 1-2 Scheiben Bacon für 5 Min. im Ofen backen und wie die anderen Zutaten auf den Burger legen.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 3970 kJ / 951 kcal
Kohlenhydrate85 g
Fett56 g
Eiweiß37 g

Verwendete Almette-Produkte

Was Almette so besonders macht

Leckere Rezepte mit Almette

CheeseforBees_Hero

Mehr Blühwiesen für Bienen!

CheeseforBees_Hero

Mehr Blühwiesen für Bienen!

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Dir ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Du entscheidest selbst, welche Du zulassen möchtest. Datenschutzhinweise & Impressum