Zutaten
Zubereitung
Ernährung

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gründlich waschen, abtropfen lassen und in Alufolie wickeln. Bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen etwa 1 Stunde garen.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein hacken. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Tomaten von Stielansatz und Samen befreien und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin hell anschwitzen. Die Paprikawürfel bei geringer Hitze 5 Min. mitschwitzen. Die Tomaten zugeben und weitere 2 Min. dünsten. Paprikapulver und Petersilie einstreuen und würzen. Almette untermischen.
  4. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und die Alufolie entfernen. Das obere Drittel der Kartoffel längs abschneiden, den unteren Teil aushöhlen, dabei soll etwa ½ cm breiter Rand zur Stabilisierung stehen bleiben. Die abgeschnittenen Deckel schälen und ebenso wie das Ausgehöhlte klein schneiden, mit der Paprika-Tomaten-Mischung vermengen. Die Masse in die ausgehöhlten Kartoffeln füllen, die Kartoffeln in eine feuerfeste Form setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad noch ca. 5 Min. überbacken.
  5. Für die Sauce Almette mit der Milch in einen Topf geben und bei geringer Hitze unter rühren darin schmelzen. Kräuter einstreuen.
  6. Gefüllte Kartoffeln mit der Sauce auf Tellern anrichten.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 1776 kJ / 424 kcal
Kohlenhydrate46 g
Fett21 g
Eiweiß12 g

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gründlich waschen, abtropfen lassen und in Alufolie wickeln. Bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen etwa 1 Stunde garen.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein hacken. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Tomaten von Stielansatz und Samen befreien und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin hell anschwitzen. Die Paprikawürfel bei geringer Hitze 5 Min. mitschwitzen. Die Tomaten zugeben und weitere 2 Min. dünsten. Paprikapulver und Petersilie einstreuen und würzen. Almette untermischen.
  4. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und die Alufolie entfernen. Das obere Drittel der Kartoffel längs abschneiden, den unteren Teil aushöhlen, dabei soll etwa ½ cm breiter Rand zur Stabilisierung stehen bleiben. Die abgeschnittenen Deckel schälen und ebenso wie das Ausgehöhlte klein schneiden, mit der Paprika-Tomaten-Mischung vermengen. Die Masse in die ausgehöhlten Kartoffeln füllen, die Kartoffeln in eine feuerfeste Form setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad noch ca. 5 Min. überbacken.
  5. Für die Sauce Almette mit der Milch in einen Topf geben und bei geringer Hitze unter rühren darin schmelzen. Kräuter einstreuen.
  6. Gefüllte Kartoffeln mit der Sauce auf Tellern anrichten.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 1776 kJ / 424 kcal
Kohlenhydrate46 g
Fett21 g
Eiweiß12 g

Was Almette so besonders macht

Leckere Rezepte mit Almette

CheeseforBees_Hero

Mehr Blühwiesen für Bienen!

CheeseforBees_Hero

Mehr Blühwiesen für Bienen!

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Dir ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Du entscheidest selbst, welche Du zulassen möchtest. Datenschutzhinweise & Impressum