Zwiebel-Suppe mit Almette Topping

zwiebel-suppe-mit-almette-topping

Zwiebel-Suppe mit Almette Topping

Portionen
4
Zubereitungszeit
30 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach
Portionen
4
Zubereitungszeit
30 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zutaten

almette-kraeuterx 2
  • 1 Kartoffel
  • 2 große Gemüsezwiebeln (oder 4 normale Gartenzwiebeln)
  • 1 EL Speiseöl
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 2 Fässchen Almette Kräuter
  • 4 Scheiben Frühstücksspeck
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
Brennwert: 1323kJ (316kcal)
Fett: 27,4g
Kohlenhydrate: 9,5g
Eiweiss: 7,1g
Portionen
4
Zubereitungszeit
30 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zubereitung

  1. Kartoffel waschen, schälen und in sehr kleine Würfel schneiden.
  2. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.
  3. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebelringe und Kartoffelwürfel zufügen und darin glasig dünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 20 Min. köcheln lassen.
  4. 1 Fässchen Almette Kräuter in die Suppe einrühren und darin schmelzen lassen.
  5. Frühstücksspeck klein schneiden und fettfrei in einer Pfanne rösten.
  6. Zwiebelsuppe in 4 Teller geben, mit Frühstückspeck und einem Tupfen der restlichen Almette Kräuter sowie nach Wunsch mit Schnittlauch und frischem Bauernbrot servieren.
Tipp: Die Suppe schmeckt auch vegetarisch ohne Speck!
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
  • 1323kJ316kcal
    brennwert
  • 27,4g
    Fett
  • 9,5g
    kohlen-hydrate
  • 7,1g
    EIWEIß

Lust auf Abwechslung?
Probieren Sie doch einmal weitere leckere Rezepte