Zitronen-Kalbsschnitzel mit Brokkoli-Sauce

zitronen-kalbsschnitz

Zitronen-Kalbsschnitzel mit Brokkoli-Sauce

Portionen
4
Zubereitungszeit
25 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach
Portionen
4
Zubereitungszeit
25 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zutaten

almette-kraeuterx 2
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 8 Kalbs- oder Schweineschnitzel (à 80g)
  • 300g Wildreismischung
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500g Brokkoli
  • 2 EL Speiseöl
  • 150ml Gemüsebrühe
  • 2 Fässchen Almette Kräuter
  • Pfeffer
  • 50g Pinienkerne
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
Brennwert: 2740kJ (655kcal)
Fett: 21,0g
Kohlenhydrate: 62,0g
Eiweiss: 54,0g
Portionen
4
Zubereitungszeit
25 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zubereitung

  1. Schale einer Zitrone fein abreiben, Saft auspressen und Schnitzel mit Zitronensaft beträufeln.
  2. Wildreismischung nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  3. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Brokkoli waschen, putzen und in Röschen teilen. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin kurz andünsten. Brokkoliröschen zugeben, mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 8 Minuten kochen.
  4. Almette Kräuter zu dem Gemüsetopf zufügen und darin schmelzen. Mit ½ TL Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen.
  5. Pinienkerne in einer Pfanne fettfrei rösten. Restliche Zitrone in Scheiben schneiden und halbieren.
  6. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, marinierte Schnitzel darin von beiden Seiten je ca. 3 Min. braten und pfeffern.
  7. Zitronenschnitzel mit Almette Kräuter-Brokkoli-Sauce auf 4 Tellern anrichten. Mit Pinienkernen, Zitronenscheiben und Wildreismischung servieren. Nach Wunsch mit Zitronenzesten und grobem Pfeffer garnieren.
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
  • 2740kJ655kcal
    brennwert
  • 21,0g
    Fett
  • 62,0g
    kohlen-hydrate
  • 54,0g
    EIWEIß

Lust auf Abwechslung?
Probieren Sie doch einmal weitere leckere Rezepte