Selbstgemachte Pizzabrötchen

selbstgemachte-pizzabrötchen

Selbstgemachte Pizzabrötchen

Portionen
4
Zubereitungszeit
40 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel
Portionen
4
Zubereitungszeit
40 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten

FÜR DIE BRÖTCHEN:

  • 700g Weizenmehl Type 550
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 400ml lauwarmes Wasser
  • 2 TL Salz
  • 0,5 TL Zucker
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
Brennwert: 1848kJ (441kcal)
Fett: 27,0g
Kohlenhydrate: 29,0g
Eiweiss: 19,5g
Portionen
4
Zubereitungszeit
40 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zubereitung

  1. Für die Pizzabrötchen das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit dem Wasser auflösen, dabei etwas Mehl vom Rand mit einarbeiten. Den Ansatz mit Mehl bestauben. Die Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und den Vorteig an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen bis die Oberfläche Risse zeigt, das dauert etwa 15 Min.
  2. Das Salz und den Zucker zum Vorteig geben und alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in die Schüssel legen und erneut zugedeckt etwa 35 Min. gehen lassen bis er das Doppelte seines Volumens erreicht hat.
  3. Den Pizzateig kurz durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 12 Stücke von je etwa 90g teilen und zu Kugeln formen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und flach drücken, damit sich schöne Halbkugel-Brötchen ergeben. Zugedeckt nochmals etwa 15 Min. gehen lassen. Brötchen mit etwas Wasser bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 25-30 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Für die Rezepte Pizzabrötchen Salami und Olive, Hawaii, Speziale und Veggie werden je 4 Pizzabrötchen benötig. Die restlichen selbstgemachten Pizzabrötchen kann man hervorragend einfrieren oder anderweitig verwenden.
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
  • 1848kJ441kcal
    brennwert
  • 27,0g
    Fett
  • 29,0g
    kohlen-hydrate
  • 19,5g
    EIWEIß

Wussten Sie schon

Falls Sie nicht für alle selbstgemachten Pizzabrötchen eine sofortige Verwendung haben, kann man sie hervorragend einfrieren.

Tipp

Mit selbstgebackenen Pizzabrötchen schmecken die Pizzabrötchen unabhängig des Belages gleich nochmal so gut. Wenn es einmal schnell gehen soll, kann man natürlich auch auf fertige Ciabatta-Brötchen zurückgreifen.

Lust Auf Abwechslung?
Probieren Sie doch eines unserer weiteren Rezepte