Zutaten
Zubereitung
Ernährung

Zubereitung

  1. Für die Pizzabrötchen das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit dem Wasser auflösen, dabei etwas Mehl vom Rand mit einarbeiten. Den Ansatz mit Mehl bestauben. Die Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und den Vorteig an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen bis die Oberfläche Risse zeigt, das dauert etwa 15 Min.
  2. Das Salz und den Zucker zum Vorteig geben und alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in die Schüssel legen und erneut zugedeckt etwa 35 Min. gehen lassen bis er das Doppelte seines Volumens erreicht hat.
  3. Den Pizzateig kurz durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 12 Stücke von je etwa 90g teilen und zu Kugeln formen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und flach drücken, damit sich schöne Halbkugel-Brötchen ergeben. Zugedeckt nochmals etwa 15 Min. gehen lassen. Brötchen mit etwas Wasser bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 25-30 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipp: Falls Sie nicht für alle selbstgemachten Pizzabrötchen eine sofortige Verwendung haben, kann man sie hervorragend einfrieren.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 1848 kJ / 441 kcal
Kohlenhydrate29 g
Fett27 g
Eiweiß20 g

Ernährungshinweise

vegetarisch

Zubereitung

  1. Für die Pizzabrötchen das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit dem Wasser auflösen, dabei etwas Mehl vom Rand mit einarbeiten. Den Ansatz mit Mehl bestauben. Die Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und den Vorteig an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen bis die Oberfläche Risse zeigt, das dauert etwa 15 Min.
  2. Das Salz und den Zucker zum Vorteig geben und alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in die Schüssel legen und erneut zugedeckt etwa 35 Min. gehen lassen bis er das Doppelte seines Volumens erreicht hat.
  3. Den Pizzateig kurz durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 12 Stücke von je etwa 90g teilen und zu Kugeln formen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und flach drücken, damit sich schöne Halbkugel-Brötchen ergeben. Zugedeckt nochmals etwa 15 Min. gehen lassen. Brötchen mit etwas Wasser bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 25-30 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipp: Falls Sie nicht für alle selbstgemachten Pizzabrötchen eine sofortige Verwendung haben, kann man sie hervorragend einfrieren.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 1848 kJ / 441 kcal
Kohlenhydrate29 g
Fett27 g
Eiweiß20 g

Ernährungshinweise

vegetarisch

Was Almette so besonders macht

Leckere Rezepte mit Almette

CheeseforBees_Hero

Mehr Blühwiesen für Bienen!

CheeseforBees_Hero

Mehr Blühwiesen für Bienen!

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Dir ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Du entscheidest selbst, welche Du zulassen möchtest. Datenschutzhinweise & Impressum