Rösti mit Schinken und pochierten Eiern

roesti-mit-schinken-und-pochierten-eiern

Rösti mit Schinken und pochierten Eiern

Portionen
4
Zubereitungszeit
45 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel
Portionen
4
Zubereitungszeit
45 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten

almette-balance-schnittlauchx 1

FÜR DAS RÖSTI:

  • 750g mehlig kochende Kartoffeln
  • 60g Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Sonnenblumenöl zum Braten

FÜR DEN BELAG:

  • 80g lufgetrockneter Schinken in Scheiben (z.B. San Daniele)
  • 2 EL Weißweinessig
  • 4 gut gekühlte Eier (Größe M)
  • 1 EL Schnittlauchröllchen

FÜR DIE CRÈME:

  • 1 Fässchen Almette Balance Schnittlauch
  • 30ml Sahne
  • 1 EL Schnittlauchröllchen zum Garnieren
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
Brennwert: 2039kJ (488kcal)
Fett: 30,0g
Kohlenhydrate: 33,0g
Eiweiss: 18,3g
Portionen
4
Zubereitungszeit
45 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zubereitung

  1. Für die Rösti die Kartoffeln schälen und mit dem Gemüsehobel in feine Stifte hobeln. Mit einem Küchentuch sorgfältig trocken tupfen. Zwiebel ebenfalls schälen und fein hacken und unter die Kartoffeln mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Das Öl für die Rösti in einer Pfanne erhitzen. Aus der Kartoffelmasse 8 kleine Rösti von etwa 12cm Durchmesser formen und in heißem Öl nacheinander kross ausbacken. Die fertigen Rösti warm halten.
  3. Den Schinken in etwa 2cm breite Streifen schneiden. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen und die Schinkenstreifen darin von beiden Seiten knusprig anbraten und warm halten.
  4. Inzwischen für die pochierten Eier in einem Topf einen halben Liter Wasser mit dem Essig aufkochen. Die Eier einzeln aufschlagen. Eine Schöpfkelle in das knapp siedende Wasser halten und ein Ei hineingleiten lassen, so behält es seine Form. Die anderen Eier auf die gleiche Art nacheinander in das köchelnde Wasser geben und 3 bis 4 Min. gar ziehen lassen. Mit der Schöpfkelle vorsichtig aus dem Wasser heben und in lauwarmes Salzwasser legen. Die Eiweißfäden abschneiden.
  5. Für die Crème Almette Balance Schnittlauch in eine Schüssel geben und mit der Sahne verrühren.
  6. Je ein Rösti auf einen vorgewärmten Teller setzen. Einen Klecks der Almette Crème darauf verteilen und mit den Schnittlauchröllchen bestreuen. Das zweite Rösti darauf setzen, ¼ der Schinkenstreifen und das gut abgetropfte, pochierte Ei darauf setzen. Zum Schluss noch mit Schnittlauch bestreuen und Rösti mit Schinken und pochierten Eiern sofort servieren. Die restlichen Teller ebenso anrichten.
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
  • 2039kJ488kcal
    brennwert
  • 30,0g
    Fett
  • 33,0g
    kohlen-hydrate
  • 18,3g
    EIWEIß

Wussten Sie schon

Verlorene oder pochierte Eier sind Eier, die ohne Schale in knapp siedendem, gesalzenem und mit Essig versetztem Wasser sanft gegart (pochiert) werden. Die Eier sollten bei der Verarbeitung möglichst frisch sein. Die pochierten oder verlorenen Eier, die auf die Rösti gesetzt werden, legt man nach dem Garen am besten in lauwarmes, leicht gesalzenes Wasser. So behalten sie ihre Konsistenz und bleiben warm bis die restliche Zubereitung erledigt ist. Die Fleischtrocknereien der norditalienischen Stadt San Daniele, nach welcher der „Prosciutto die San Daniele“ benannt ist, unterliegen strengen Auflagen. Die Schweinekeulen, die sie verarbeiten, müssen mindestens 10kg schwer sein und aus italienischen Landwirtschaftsbetrieben stammen. Außerdem müssen sie mehrfach gesalzen, massiert, gepresst und 12-14 Monate in luftigen Trockenhäusern gelagert werden um zur vollen Reife zu gelangen. Der San Daniele mit seiner zarten Konsistenz und dem würzigen, leicht süßlichen Geschmack ist dem berühmteren Parmaschinken durchaus ebenbürtig.

Tipp

Die Rösti schmecken auch vorzüglich mit Spiegeleiern anstatt der verlorenen Eier, außerdem sind diese weniger aufwendig.

Lust Auf Abwechslung?
Probieren Sie doch eines unserer weiteren Rezepte