Zutaten
Zubereitung
Ernährung

Zubereitung

  1. Für die Rösti die Kartoffeln schälen und mit dem Gemüsehobel in feine Stifte hobeln. Mit einem Küchentuch sorgfältig trocken tupfen. Zwiebel ebenfalls schälen und fein hacken und unter die Kartoffeln mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Das Öl für die Rösti in einer Pfanne erhitzen. Aus der Kartoffelmasse kleine Rösti von etwa 12cm Durchmesser formen und in heißem Öl nacheinander kross ausbacken. Die fertigen Rösti warm halten.
  3. Den Schinken in etwa 2cm breite Streifen schneiden. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen und die Schinkenstreifen darin von beiden Seiten knusprig anbraten und warm halten.
  4. Inzwischen für die pochierten Eier in einem Topf einen halben Liter Wasser mit dem Essig aufkochen. Die Eier einzeln aufschlagen. Eine Schöpfkelle in das knapp siedende Wasser halten und ein Ei hineingleiten lassen, so behält es seine Form. Die anderen Eier auf die gleiche Art nacheinander in das köchelnde Wasser geben und 3 bis 4 Min. gar ziehen lassen. Mit der Schöpfkelle vorsichtig aus dem Wasser heben und in lauwarmes Salzwasser legen. Die Eiweißfäden abschneiden.
  5. Für die Crème Almette in eine Schüssel geben und mit der Sahne verrühren.
  6. Je ein Rösti auf einen vorgewärmten Teller setzen. Einen Klecks der Almette Crème darauf verteilen und mit den Schnittlauchröllchen bestreuen. Das zweite Rösti darauf setzen, ¼ der Schinkenstreifen und das gut abgetropfte, pochierte Ei darauf setzen. Zum Schluss noch mit Schnittlauch bestreuen und Rösti mit Schinken und pochierten Eiern sofort servieren. Die restlichen Teller ebenso anrichten.

Tipp: Die Rösti schmecken auch vorzüglich mit Spiegeleiern anstatt der verlorenen Eier, außerdem sind diese weniger aufwendig.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 2039 kJ / 488 kcal
Kohlenhydrate33 g
Fett30 g
Eiweiß18 g

Zubereitung

  1. Für die Rösti die Kartoffeln schälen und mit dem Gemüsehobel in feine Stifte hobeln. Mit einem Küchentuch sorgfältig trocken tupfen. Zwiebel ebenfalls schälen und fein hacken und unter die Kartoffeln mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Das Öl für die Rösti in einer Pfanne erhitzen. Aus der Kartoffelmasse kleine Rösti von etwa 12cm Durchmesser formen und in heißem Öl nacheinander kross ausbacken. Die fertigen Rösti warm halten.
  3. Den Schinken in etwa 2cm breite Streifen schneiden. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen und die Schinkenstreifen darin von beiden Seiten knusprig anbraten und warm halten.
  4. Inzwischen für die pochierten Eier in einem Topf einen halben Liter Wasser mit dem Essig aufkochen. Die Eier einzeln aufschlagen. Eine Schöpfkelle in das knapp siedende Wasser halten und ein Ei hineingleiten lassen, so behält es seine Form. Die anderen Eier auf die gleiche Art nacheinander in das köchelnde Wasser geben und 3 bis 4 Min. gar ziehen lassen. Mit der Schöpfkelle vorsichtig aus dem Wasser heben und in lauwarmes Salzwasser legen. Die Eiweißfäden abschneiden.
  5. Für die Crème Almette in eine Schüssel geben und mit der Sahne verrühren.
  6. Je ein Rösti auf einen vorgewärmten Teller setzen. Einen Klecks der Almette Crème darauf verteilen und mit den Schnittlauchröllchen bestreuen. Das zweite Rösti darauf setzen, ¼ der Schinkenstreifen und das gut abgetropfte, pochierte Ei darauf setzen. Zum Schluss noch mit Schnittlauch bestreuen und Rösti mit Schinken und pochierten Eiern sofort servieren. Die restlichen Teller ebenso anrichten.

Tipp: Die Rösti schmecken auch vorzüglich mit Spiegeleiern anstatt der verlorenen Eier, außerdem sind diese weniger aufwendig.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 2039 kJ / 488 kcal
Kohlenhydrate33 g
Fett30 g
Eiweiß18 g

Verwendete Almette-Produkte

Was Almette so besonders macht

Leckere Rezepte mit Almette

CheeseforBees_Hero

Mehr Blühwiesen für Bienen!

CheeseforBees_Hero

Mehr Blühwiesen für Bienen!

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Dir ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Du entscheidest selbst, welche Du zulassen möchtest. Datenschutzhinweise & Impressum