Zutaten
Zubereitung
Ernährung

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen, in Alufolie wickeln und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad etwa 80 Min. backen. Mit einem Holzspießchen anstechen, ob sie auch ganz durch sind.
  2. Inzwischen den Dip zubereiten. Dafür die Gurken schälen und der Länge nach halbieren. Die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Die Hälften fein würfeln. Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen, beides fein würfeln. Die Basilikumblätter waschen, trocken schütteln und fein schneiden.
    Almette in eine Schüssel geben und verrühren, Gurken-, Knoblauch- und Zwiebelwürfel nach und nach zufügen und untermischen. Mit Basilikum, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett golden rösten und herausnehmen.
    Die Folienkartoffeln aus dem Ofen nehmen, aus der Folie wickeln und vorsichtig etwas auseinanderbrechen.
    Je eine Kartoffel auf einem Teller anrichten. Einen Klecks Gurken-Basilikum-Almette-Dip darauf verteilen und die Sonnenblumenkerne darüber streuen. Die Kartoffeln mit den Basilikumblättern garnieren und sofort servieren.

Tipp: Ofenkartoffeln mit einem erfrischenden Dip schmecken solo als vegetarisches Gericht, passen aber auch ausgezeichnet als Beilage zu einem gegrillten oder gebratenen Steak. Ihre Zubereitung ist unkompliziert, allerdings braucht es dafür die richtige Kartoffelsorte. Mehlig kochend müssen die Knollen sein und einen kräftig-aromatischen Geschmack haben. Dann sind die Folienkartoffeln im Inneren nach dem Backen in Alufolie schön trocken und grobkörnig.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 1405 kJ / 337 kcal
Kohlenhydrate43 g
Fett12 g
Eiweiß9 g

Ernährungshinweise

vegetarisch

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen, in Alufolie wickeln und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad etwa 80 Min. backen. Mit einem Holzspießchen anstechen, ob sie auch ganz durch sind.
  2. Inzwischen den Dip zubereiten. Dafür die Gurken schälen und der Länge nach halbieren. Die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Die Hälften fein würfeln. Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen, beides fein würfeln. Die Basilikumblätter waschen, trocken schütteln und fein schneiden.
    Almette in eine Schüssel geben und verrühren, Gurken-, Knoblauch- und Zwiebelwürfel nach und nach zufügen und untermischen. Mit Basilikum, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett golden rösten und herausnehmen.
    Die Folienkartoffeln aus dem Ofen nehmen, aus der Folie wickeln und vorsichtig etwas auseinanderbrechen.
    Je eine Kartoffel auf einem Teller anrichten. Einen Klecks Gurken-Basilikum-Almette-Dip darauf verteilen und die Sonnenblumenkerne darüber streuen. Die Kartoffeln mit den Basilikumblättern garnieren und sofort servieren.

Tipp: Ofenkartoffeln mit einem erfrischenden Dip schmecken solo als vegetarisches Gericht, passen aber auch ausgezeichnet als Beilage zu einem gegrillten oder gebratenen Steak. Ihre Zubereitung ist unkompliziert, allerdings braucht es dafür die richtige Kartoffelsorte. Mehlig kochend müssen die Knollen sein und einen kräftig-aromatischen Geschmack haben. Dann sind die Folienkartoffeln im Inneren nach dem Backen in Alufolie schön trocken und grobkörnig.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 1405 kJ / 337 kcal
Kohlenhydrate43 g
Fett12 g
Eiweiß9 g

Ernährungshinweise

vegetarisch

Verwendete Almette-Produkte

Was Almette so besonders macht

Leckere Rezepte mit Almette

CheeseforBees_Hero

Mehr Blühwiesen für Bienen!

CheeseforBees_Hero

Mehr Blühwiesen für Bienen!

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Dir ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Du entscheidest selbst, welche Du zulassen möchtest. Datenschutzhinweise & Impressum