Zutaten
Zubereitung
Ernährung

Zubereitung

  1. Das Hüftsteak in heißem Pflanzenöl von jeder Seite etwa 4 Min. braten, aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Vom Eissalat die lockeren Blätter abnehmen, dann den Salat mit dem Strunk auf eine Arbeitsfläche oder deren Kante schlagen. Der Strunk lässt sich nun mühelos herausdrehen und die Blätter können vorsichtig einzeln abgelöst werden. Die Blätter waschen, gut abtropfen lassen und in breite Streifen schneiden.
  3. Die Tomaten waschen und in Stücke schneiden, dabei die Stielansätze entfernen.
  4. Avocado der Länge nach mit einem Messer rings um den Samen einschneiden. Die Hälften mit beiden Händen vorsichtig gegeneinander drehen und eine Hälfte ablösen. Dabei darauf achten, dass die Frucht nicht zerdrückt wird. Den Samen entfernen und das Fruchtfleisch mit Limettensaft bepinseln. Die Avocado mit einem Sparschäler vorsichtig schälen, das Fruchtfleisch würfeln und mit dem restlichen Limettensaft mischen.
  5. Bohnen in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen. Ebenso den Mais.
  6. Für das Dressing Almette, Sauerrahm und Milch gut verrühren. Die Peperoni vom Stielansatz befreien und in feine Ringe schneiden, dabei die Samen entfernen. Die Frühlingszwiebel putzen und ebenfalls in feine Ringe schneiden. Beides unter das Dressing rühren und mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die vorbereiteten Salatzutaten der Reihe nach in ein entsprechend großes Glas oder in eine Schüssel schichten. Almette Dressing gleichmäßig darüber verteilen. Den Mexikanischen Schichtsalat 2-3 Stunden zugedeckt ziehen lassen.
  8. Salat anrichten und nach Belieben Tortilla Chips dazu reichen.

Tipp: Schichtsalate haben den Vorteil, dass sie hervorragend vorbereitet werden können. Sie sollten aber immer einige Stunden im Kühlschrank durchziehen.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 1877 kJ / 449 kcal
Kohlenhydrate18 g
Fett31 g
Eiweiß21 g

Zubereitung

  1. Das Hüftsteak in heißem Pflanzenöl von jeder Seite etwa 4 Min. braten, aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Vom Eissalat die lockeren Blätter abnehmen, dann den Salat mit dem Strunk auf eine Arbeitsfläche oder deren Kante schlagen. Der Strunk lässt sich nun mühelos herausdrehen und die Blätter können vorsichtig einzeln abgelöst werden. Die Blätter waschen, gut abtropfen lassen und in breite Streifen schneiden.
  3. Die Tomaten waschen und in Stücke schneiden, dabei die Stielansätze entfernen.
  4. Avocado der Länge nach mit einem Messer rings um den Samen einschneiden. Die Hälften mit beiden Händen vorsichtig gegeneinander drehen und eine Hälfte ablösen. Dabei darauf achten, dass die Frucht nicht zerdrückt wird. Den Samen entfernen und das Fruchtfleisch mit Limettensaft bepinseln. Die Avocado mit einem Sparschäler vorsichtig schälen, das Fruchtfleisch würfeln und mit dem restlichen Limettensaft mischen.
  5. Bohnen in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen. Ebenso den Mais.
  6. Für das Dressing Almette, Sauerrahm und Milch gut verrühren. Die Peperoni vom Stielansatz befreien und in feine Ringe schneiden, dabei die Samen entfernen. Die Frühlingszwiebel putzen und ebenfalls in feine Ringe schneiden. Beides unter das Dressing rühren und mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die vorbereiteten Salatzutaten der Reihe nach in ein entsprechend großes Glas oder in eine Schüssel schichten. Almette Dressing gleichmäßig darüber verteilen. Den Mexikanischen Schichtsalat 2-3 Stunden zugedeckt ziehen lassen.
  8. Salat anrichten und nach Belieben Tortilla Chips dazu reichen.

Tipp: Schichtsalate haben den Vorteil, dass sie hervorragend vorbereitet werden können. Sie sollten aber immer einige Stunden im Kühlschrank durchziehen.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 1877 kJ / 449 kcal
Kohlenhydrate18 g
Fett31 g
Eiweiß21 g

Verwendete Almette-Produkte

Was Almette so besonders macht

Leckere Rezepte mit Almette

CheeseforBees_Hero

Mehr Blühwiesen für Bienen!

CheeseforBees_Hero

Mehr Blühwiesen für Bienen!

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Dir ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Du entscheidest selbst, welche Du zulassen möchtest. Datenschutzhinweise & Impressum