Zutaten
Zubereitung
Ernährung

Zubereitung

  1. Für die Fleischsauce Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. Chili- und Paprikaschoten von Stielansätzen, Samen und Trennwänden befreien und das Fruchtfleisch sehr fein würfeln.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen, das Rinderhack darin anbraten bis es krümelig ist. Knoblauch, Zwiebel und Chili zugeben und mitbraten. Tomatenmark zugeben und kurz mit anrösten. Paprikawürfel und gehackte Tomaten zufügen und mit Zucker, Tacogewürz, Salz und Pfeffer würzen. Fleischsauce bei reduzierter Hitze etwa 20 Min. im offenen Topf köcheln lassen.
  3. Mais und Bohnen auf ein Sieb schütten, kalt abspülen, abtropfen lassen und zur Fleischsauce geben. Petersilie einstreuen und nochmals abschmecken.
  4. Für die Bechamelsauce die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl zugeben und unter Rühren anschwitzen ohne es dabei Farbe nehmen zu lassen. Brühe und Milch zugießen, glattrühren und die Sauce erneut zum Kochen bringen, sodass eine sämige Sauce entsteht. Bei geringer Hitze unter ständigem Rühren 15 Min. köcheln lassen. Die Sauce durch ein Sieb passieren um eventuell entstandene Klümpchen herauszufiltern. Zum Schluss Almette unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  5. Lasagneblätter in sprudelnd kochendem Salzwasser 5 Min. vorgaren. Vorsichtig herausheben, einzeln glatt auslegen und die Nudelplatten mit einem feuchten Tuch abdecken.
  6. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer großen rechteckigen ofenfesten Auflaufform dünn mit Bechamel bestreichen, eine Lage Lasagneblätter darauf verteilen. Die Hälfte der mexikanischen Sauce einfüllen und verstreichen. Erneut Lasagneblätter einlegen. Darauf die Hälfte der Bechamelsauce verteilen. Den gesamten Vorgang noch einmal wiederholen. Abschließend die Bechamelsauce darauf verteilen.
  7. Die Lasagne mit einem Stück Alufolie bedecken und auf der mittleren Schiene ca. 20 Min. backen. Alufolie entfernen.
  8. Tortilla-Chips in eine kleine Plastiktüte geben und mit einem Nudelholz ein paar mal darüberrollen. Die entstandenen Brösel bzw. Stücke auf der Oberfläche der Lasagne verteilen, Käse darüber streuen und weitere 15 Min. goldbraun backen.
  9. Mexikanische Lasagne mit Tacos aus dem Backofen nehmen, in Stücke schneiden und servieren. Dazu passt ein gemischter Salat.

Tipp: Chilifans können auch die weißen Trennwände und Samen der Chilischoten mit verwenden, dann wird die Lasagne noch feuriger.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 3007 kJ / 715 kcal
Kohlenhydrate69 g
Fett33 g
Eiweiß32 g

Zubereitung

  1. Für die Fleischsauce Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. Chili- und Paprikaschoten von Stielansätzen, Samen und Trennwänden befreien und das Fruchtfleisch sehr fein würfeln.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen, das Rinderhack darin anbraten bis es krümelig ist. Knoblauch, Zwiebel und Chili zugeben und mitbraten. Tomatenmark zugeben und kurz mit anrösten. Paprikawürfel und gehackte Tomaten zufügen und mit Zucker, Tacogewürz, Salz und Pfeffer würzen. Fleischsauce bei reduzierter Hitze etwa 20 Min. im offenen Topf köcheln lassen.
  3. Mais und Bohnen auf ein Sieb schütten, kalt abspülen, abtropfen lassen und zur Fleischsauce geben. Petersilie einstreuen und nochmals abschmecken.
  4. Für die Bechamelsauce die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl zugeben und unter Rühren anschwitzen ohne es dabei Farbe nehmen zu lassen. Brühe und Milch zugießen, glattrühren und die Sauce erneut zum Kochen bringen, sodass eine sämige Sauce entsteht. Bei geringer Hitze unter ständigem Rühren 15 Min. köcheln lassen. Die Sauce durch ein Sieb passieren um eventuell entstandene Klümpchen herauszufiltern. Zum Schluss Almette unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  5. Lasagneblätter in sprudelnd kochendem Salzwasser 5 Min. vorgaren. Vorsichtig herausheben, einzeln glatt auslegen und die Nudelplatten mit einem feuchten Tuch abdecken.
  6. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer großen rechteckigen ofenfesten Auflaufform dünn mit Bechamel bestreichen, eine Lage Lasagneblätter darauf verteilen. Die Hälfte der mexikanischen Sauce einfüllen und verstreichen. Erneut Lasagneblätter einlegen. Darauf die Hälfte der Bechamelsauce verteilen. Den gesamten Vorgang noch einmal wiederholen. Abschließend die Bechamelsauce darauf verteilen.
  7. Die Lasagne mit einem Stück Alufolie bedecken und auf der mittleren Schiene ca. 20 Min. backen. Alufolie entfernen.
  8. Tortilla-Chips in eine kleine Plastiktüte geben und mit einem Nudelholz ein paar mal darüberrollen. Die entstandenen Brösel bzw. Stücke auf der Oberfläche der Lasagne verteilen, Käse darüber streuen und weitere 15 Min. goldbraun backen.
  9. Mexikanische Lasagne mit Tacos aus dem Backofen nehmen, in Stücke schneiden und servieren. Dazu passt ein gemischter Salat.

Tipp: Chilifans können auch die weißen Trennwände und Samen der Chilischoten mit verwenden, dann wird die Lasagne noch feuriger.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 3007 kJ / 715 kcal
Kohlenhydrate69 g
Fett33 g
Eiweiß32 g

Verwendete Almette-Produkte

Was Almette so besonders macht

Leckere Rezepte mit Almette

Cheese for Bees

Cheese for Bees

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Dir ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Du entscheidest selbst, welche Du zulassen möchtest. Datenschutzhinweise & Impressum