Marinierte Almette-Zucchiniröllchen

marinierte-almette-zucchiniroellchen

Marinierte Almette-Zucchiniröllchen

Portionen
4
Zubereitungszeit
40 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
  • 2197kJ525kcal
    brennwert
  • 51,0g
    Fett
  • 6,0g
    kohlen-hydrate
  • 12,6g
    EIWEIß
marinierte-almette-zucchiniroellchen-zutaten

Zutaten

almette-kraeuterx 1

FÜR DIE ZUCCHINIRÖLLCHEN:

  • 300g Zucchini
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Fässchen Almette Kräuter
  • 125g Parmaschinken in Scheiben (ca. 6 Scheiben)
  • Holzspießchen

FÜR DIE MARINADE:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 50g weiße Zwiebeln
  • kleine mittelscharfe Peperoni
  • 1 EL Aceto Balsamico bianco
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL geschnittene Kräuter (Thymian, Rosmarin, Oregano)
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
Brennwert: 2197kJ (525kcal)
Fett: 51,0g
Kohlenhydrate: 6,0g
Eiweiss: 12,6g

Zubereitung

Schritt 1

Die Zucchini waschen, von Blüten- und Stielansatz befreien und längs in 0,5cm dicke Scheiben (ergibt 16 Stück) schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben darin portionsweise auf beiden Seiten leicht anbraten. Salzen und pfeffern, aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen.

Schritt 2

Die Zucchinischeiben nebeneinander auf eine Arbeitsfläche legen und mit Almette Kräuter dünn bestreichen. Dies verleiht den Zucchiniröllchen einen einzigartigen würzigen Geschmack. Schinkenscheiben längs dritteln und auf die Zucchini legen.  Aufrollen und mit Holzspießchen fest stecken und nebeneinander in eine flache Schüssel legen.

Schritt 3

Für die Marinade der Röllchen Knoblauch und Zwiebeln schälen und beides fein hacken. Peperoni vom Stielansatz befreien, quer in dünne Ringe schneiden, dabei die Samen entfernen. Essig, Zitronensaft, Salz sowie Pfeffer in einer Schüssel miteinander verrühren bis sich die Salzkristalle aufgelöst haben. Knoblauch, Zwiebeln, Peperoni, Öl und die Kräuter unterrühren.
Zucchiniröllchen mit der Marinade beträufeln und 10 Min. durchziehen lassen.
Mit frischem italienischem Landbrot servieren.

marinierte-almette-zucchiniroellchen-schritt-1 1
marinierte-almette-zucchiniroellchen-schritt-2 2

Die Zucchinischeiben nebeneinander auf eine Arbeitsfläche legen und mit Almette Kräuter dünn bestreichen. Dies verleiht den Zucchiniröllchen einen einzigartigen würzigen Geschmack. Schinkenscheiben längs dritteln und auf die Zucchini legen.  Aufrollen und mit Holzspießchen fest stecken und nebeneinander in eine flache Schüssel legen.

almette-kraeuter
marinierte-almette-zucchiniroellchen-schritt-3 3

Für die Marinade der Röllchen Knoblauch und Zwiebeln schälen und beides fein hacken. Peperoni vom Stielansatz befreien, quer in dünne Ringe schneiden, dabei die Samen entfernen. Essig, Zitronensaft, Salz sowie Pfeffer in einer Schüssel miteinander verrühren bis sich die Salzkristalle aufgelöst haben. Knoblauch, Zwiebeln, Peperoni, Öl und die Kräuter unterrühren.
Zucchiniröllchen mit der Marinade beträufeln und 10 Min. durchziehen lassen.
Mit frischem italienischem Landbrot servieren.

marinierte-almette-zucchiniroellchen-fertig
Fertig

Wussten Sie schon

Die kleinen Happen, die als Vorspeise zur Anregung von Appetit und Gaumen auf den Tisch kommen, sind unbestritten eine der köstlichsten Errungenschaften der italienischen Küche. Die Auswahl reicht dabei von luftgetrocknetem Schinken über verschiedene Salami-Spezialitäten bis zu mariniertem Fisch und Meeresfrüchten. Ganz wichtig auch: mediterranes Gemüse, das gern eingelegt in Essig oder Öl oder gefüllt mit einer würzigen Frischkäsecreme gereicht wird.
Für das Servieren diverser Antipasti, eine Auswahl an kleinen Leckerbissen vor dem eigentlichen Essen, haben die Italiener ein altes Vorbild, denn schon die Römer liebten ihre „gustationes“, die sie – ob fruchtig-süß oder herzhaft-pikant – vor dem Mahl zu sich nahmen.
Als Füllung oder Dip ergänzt sahniger Frischkäse wie Almette Natur oder Almette Balance mit Joghurt die Häppchen perfekt.

Tipp

Auch als Belag für Crostini, kleine geröstete Brotscheiben, macht sich Frischkäse ausgezeichnet. Testen Sie unsere mediterrane Variante mit getrockneten Tomaten, Almette Tomaten-Pesto oder auch Almette mit Steinpilz.

Lust Auf Abwechslung?
Probieren Sie doch eines unserer weiteren Rezepte