Kürbissuppe

kuerbissuppe

Kürbissuppe

Portionen
4
Zubereitungszeit
40 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
  • 773kJ185kcal
    brennwert
  • 15,0g
    Fett
  • 6,0g
    kohlen-hydrate
  • 3,8g
    EIWEIß
kuerbissuppe-zutaten

Zutaten

almette-naturx 1

FÜR DIE SUPPE:

  • 600g Kürbis (z.B. Hokkaido)
  • 80g Zwiebeln
  • 30g Butter
  • 100ml Weißwein
  • 600ml Gemüsefond
  • 1 Zweig Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 100g Fässchen Almette Natur

AUSSERDEM:

  • 1 EL Kürbiskerne
  • 1 EL fein geschnittene Petersilie
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
Brennwert: 773kJ (185kcal)
Fett: 15,0g
Kohlenhydrate: 6,0g
Eiweiss: 3,8g

Zubereitung

Schritt 1

Für die Suppe den Kürbis zunächst in kleinere Segmente oder Spalten teilen. Das faserige Innere mitsamt den darin befindlichen Kernen entfernen. Zuletzt die Schale mit einem scharfen Messer streifenweise ablösen. Das Kürbisfleisch in kleine Stücke schneiden (es sollte 350g ergeben).  Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.

Schritt 2

Die Butter in einem entsprechend großen Topf zerlassen, die Zwiebeln darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen, Kürbisstücke zugeben und 2-3 Min. mit anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und 4 Min. einkochen lassen.

Schritt 3

Den Gemüsefond zugießen und den Thymianzweig einlegen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Die Kürbissuppe bei reduzierter Hitze zugedeckt 25 Minuten köcheln lassen.
Den Thymianzweig entfernen, die Suppe in einen Mixer geben oder mit einem Pürierstab fein pürieren. In den Topf zurück gießen, bei Bedarf noch etwas Fond zufügen.

Schritt 4

Almette Natur in die Kürbissuppe geben und unter Rühren darin schmelzen, nochmals abschmecken.

Schritt 5

Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett bei mittlerer Hitze 2-3 Min. rösten.
Die Kürbissuppe in Schalen oder tiefen Tellern anrichten, mit gerösteten Kürbiskernen und Petersilie bestreuen und servieren.

kuerbissuppe-schritt-1 1
kuerbissuppe-schritt-3 2
kuerbissuppe-schritt-4 3
kuerbissuppe-schritt-5 4
kuerbissuppe-schritt-2 5
kuerbissuppe
Fertig

Wussten Sie schon

Der Hokkaido-Kürbis und der Butternuss-Kürbis eignen sich sehr gut für Suppen. Der Hokkaido- Kürbis fällt durch sein festes Kürbisfleisch auf und enthält weniger Wasser und mehr an wertvollen Inhaltsstoffen als andere Kürbissorten. Sein Anteil an Beta-Carotin ist viel höher als andere seiner Kollegen. Das Kürbisfleisch hat eine sattorange Farbe und eine samtweiche Konsistenz. Der Butternuss-Kürbis zählt zu den Moschuskürbissen und ist wegen seines buttrig-weichen Fleisches sehr geschätzt.

Tipp

Das Kürbisfruchtfleisch steckt unter einer harten Schale, ist lange haltbar und überaus vielseitig verwendbar. Es eignet sich auch hervorragend für Kuchen, Desserts und Konfitüren. Der Frischkäse im Rezept macht die Kürbissuppe cremiger und im Geschmack feiner und sahniger. Ein wenig Ingwer verleiht der Kürbiscremesuppe noch eine zusätzliche extravagante Schärfe.

Lust Auf Abwechslung?
Probieren Sie doch eines unserer weiteren Rezepte