Zutaten
Zubereitung
Ernährung

Zubereitung

  1. Den Kürbis vierteln, die Kerne und das faserige Innere entfernen, Kürbisviertel schälen und in kleine Stücke schneiden
  2. Die Mango längs in 3 Teile schneiden, dabei mit dem Messer dicht entlang der beiden Seiten des im mittleren Teil liegenden Steins fahren. Aus den beiden äußeren Teilen der Frucht mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch in einem Stück herauslösen, dabei mit dem Löffel ganz dicht an der Schale bleiben. Das Mangofruchtfleisch würfeln. Dabei etwas Mangofruchtfleisch für die Garnitur beiseitelegen.
  3. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Chilischote längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch fein hacken.
  4. Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebeln und Chili darin glasig anschwitzen, Kürbiswürfel kurz mit anschwitzen und mit Orangensaft ablöschen.
  5. Gemüsefond zugießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe bei reduzierter Hitze zugedeckt 25 Min. köcheln lassen.
  6. Suppe in einen Mixer geben und fein pürieren. In den Topf zurück gießen, bei Bedarf noch etwas Fond zufügen.
  7. Almette in die Kürbissuppe geben und unter Rühren darin schmelzen, nochmals abschmecken.
  8. Das Weißbrot von der Rinde befreien und in 0,5cm große Würfel schneiden.
  9. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Brotwürfel darin hellbraun rösten. Vom Herd nehmen, mit Zimt bestreuen, durchmischen und aus der Pfanne nehmen.
  10. Die Suppe anrichten, mit den restlichen Mangowürfeln und den Zimt-Croutons garnieren und servieren.

Tipp: Die Kürbissuppe mit Mango und Zimt-Croutons eignet sich perfekt für die Weihnachtszeit. Durch den fruchtig frischen Geschmack der Mango und der typisch weihnachtlichen Zimtnote ist eine super leckere Vorspeise für das Weihnachtsmenü garantiert.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 1478 kJ / 352 kcal
Kohlenhydrate33 g
Fett20 g
Eiweiß7 g

Ernährungshinweise

vegetarisch

Zubereitung

  1. Den Kürbis vierteln, die Kerne und das faserige Innere entfernen, Kürbisviertel schälen und in kleine Stücke schneiden
  2. Die Mango längs in 3 Teile schneiden, dabei mit dem Messer dicht entlang der beiden Seiten des im mittleren Teil liegenden Steins fahren. Aus den beiden äußeren Teilen der Frucht mit einem Esslöffel das Fruchtfleisch in einem Stück herauslösen, dabei mit dem Löffel ganz dicht an der Schale bleiben. Das Mangofruchtfleisch würfeln. Dabei etwas Mangofruchtfleisch für die Garnitur beiseitelegen.
  3. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Chilischote längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch fein hacken.
  4. Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebeln und Chili darin glasig anschwitzen, Kürbiswürfel kurz mit anschwitzen und mit Orangensaft ablöschen.
  5. Gemüsefond zugießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe bei reduzierter Hitze zugedeckt 25 Min. köcheln lassen.
  6. Suppe in einen Mixer geben und fein pürieren. In den Topf zurück gießen, bei Bedarf noch etwas Fond zufügen.
  7. Almette in die Kürbissuppe geben und unter Rühren darin schmelzen, nochmals abschmecken.
  8. Das Weißbrot von der Rinde befreien und in 0,5cm große Würfel schneiden.
  9. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Brotwürfel darin hellbraun rösten. Vom Herd nehmen, mit Zimt bestreuen, durchmischen und aus der Pfanne nehmen.
  10. Die Suppe anrichten, mit den restlichen Mangowürfeln und den Zimt-Croutons garnieren und servieren.

Tipp: Die Kürbissuppe mit Mango und Zimt-Croutons eignet sich perfekt für die Weihnachtszeit. Durch den fruchtig frischen Geschmack der Mango und der typisch weihnachtlichen Zimtnote ist eine super leckere Vorspeise für das Weihnachtsmenü garantiert.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 1478 kJ / 352 kcal
Kohlenhydrate33 g
Fett20 g
Eiweiß7 g

Ernährungshinweise

vegetarisch

Verwendete Almette-Produkte

Was Almette so besonders macht

Leckere Rezepte mit Almette

Cheese for Bees

Cheese for Bees

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Dir ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Du entscheidest selbst, welche Du zulassen möchtest. Datenschutzhinweise & Impressum