Knusprige Rösti mit mediterranem Gemüse

knusprige-roesti-mit-mediterranem-gemuese

Knusprige Rösti mit mediterranem Gemüse

Portionen
4
Zubereitungszeit
45 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel
Portionen
4
Zubereitungszeit
45 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten

x 1

FÜR DIE RÖSTI:

  • 600g fest kochende Kartoffeln
  • 120g Knollensellerie
  • 70g Zwiebeln
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Eigelb (Größe M)
  • Salz, Pfeffer
  • 50g Fässchen Almette Pur Champignon-Thymian
  • 4 EL Pflanzenöl zum Ausbacken

FÜR DAS GEMÜSE:

  • 60g Zwiebeln
  • Knoblauchzehe
  • 125g rote Paprikaschoten
  • 125g orange Paprikaschoten
  • 80g Zucchini
  • 80g Auberginen
  • 200g Tomaten
  • 40g entsteinte schwarze Oliven
  • EL Olivenöl
  • 150ml Gemüsefond
  • 0,5 TL Speisestärke
  • 1 EL fein geschnittene Kräuter (Thymian, Petersilie, Rosmarin)
  • Salz, Pfeffer

AUSSERDEM:

  • 100g Fässchen Almette Pur Champignon-Thymian
  • 30g Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer
  • Rosmarinzweige zum Garnieren
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
Brennwert: 2109kJ (507kcal)
Fett: 35,0g
Kohlenhydrate: 33,0g
Eiweiss: 10,5g
Portionen
4
Zubereitungszeit
45 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zubereitung

  1. Für die Rösti die Kartoffeln, Sellerie und Zwiebeln schälen. Kartoffeln und Sellerie mit dem Gemüsehobel in feine Stifte hobeln und mit einem Küchentuch sorgfältig trocken tupfen. Die geschälten Zwiebeln fein hacken. Alles mit Petersilie, Eigelb, Salz, Pfeffer und Almette vermischen und die Kartoffelmasse bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen.
  2. Für das Gemüse die Zwiebel und den Knoblauch schälen, beides fein hacken. Paprika waschen, von Stielansatz, Samen und weißen Trennwänden befreien und in etwa 0,5cm große Würfel schneiden. Von Zucchini und Aubergine Stiel- und Blütenansatz entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten blanchieren, kalt abschrecken, häuten und vierteln. Stielansätze und Samen entfernen und das Fruchtfleisch ebenfalls klein würfeln. Die Oliven halbieren.
  3. Für die Rösti etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Aus der Kartoffelmasse 8 kleine Rösti von etwa 12cm Durchmesser formen und im heißen Öl nacheinander kross ausbacken. Die fertigen Rösti warm stellen.
  4. Für das Gemüse das Öl ein einer entsprechend großen Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig anschwitzen. Paprika-, Zucchini- und Auberginenwürfel zufügen und 3 bis 4 Min. braten. Die Oliven noch 2 Minuten mitbraten. Den Gemüsefond mit der Speisestärke verrühren, zugießen und alles kurz aufkochen lassen. Die Tomaten mit den gehackten Kräutern untermischen und noch 2 Min. mitgaren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Inzwischen Almette mit Sauerrahm glattrühren.
  6. Zum Anrichten je ein Rösti auf einen vorgewärmten Teller legen, etwas Gemüse darauf verteilen, darauf wieder ein Rösti setzen. Mit einem Klecks Almette Crème und etwas Rosmarin die knusprigen Rösti mit mediterranem Gemüse garnieren und sofort servieren.
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
  • 2109kJ507kcal
    brennwert
  • 35,0g
    Fett
  • 33,0g
    kohlen-hydrate
  • 10,5g
    EIWEIß

Wussten Sie schon

Rösti sind eine Schweizer Kartoffelspezialität, die aus rohen oder gekochten oder eine Mischung aus rohen und gekochten Kartoffeln hergestellt werden. Röstis sind flache, in Butter oder Öl knusprig goldgelb ausgebackene Fladen, die nur mit der in den Kartoffeln enthaltenen Stärke gebunden werden. Für Rösti aus rohen Kartoffeln eignen sich am besten mehlige Kartoffelsorten. Ein gutes Rösti ist kaum zu verbessern – es sei denn mit Käse. Wie ein perfektes Rösti beschaffen sein muss, darüber gehen die Meinungen in der Schweiz auseinander – abgesehen von Menge und Sorte der Kartoffeln – die richtige Pfanne zu verwenden. Am besten gelingen die Rösti in einer schweren Eisenpfanne.

Tipp

Das mediterrane Gemüse und die Rösti aus rohen Kartoffeln passen geschmacklich gut zusammen. Almette Die Herzhaften Bunte Paprika geben dem Gericht noch eine besondere zusätzliche Geschmacksnote.

Lust Auf Abwechslung?
Probieren Sie doch eines unserer weiteren Rezepte