Klassisches Tiramisu

klassisches-tiramisu

Klassisches Tiramisu

Portionen
4
Zubereitungszeit
40 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
  • 3884kJ929kcal
    brennwert
  • 67,0g
    Fett
  • 65,0g
    kohlen-hydrate
  • 14,6g
    EIWEIß
klassisches-tiramisu-zutaten

Zutaten

almette-naturx 2

FÜR DAS TIRAMISU:

  • 150ml kalter Espresso
  • 50ml Mandellikör (z.B. Amaretto)
  • 200g Löffelbiskuits

AUSSERDEM:

  • 1 rechteckige Form von 17x25cm und 6cm hoch
  • Kakao zum Besieben

FÜR DIE CREME:

  • 250g Mascarpone
  • 2 Fässchen Almette Natur
  • 50g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200ml Sahne

 

Eine Portion enthält im Durchschnitt:
Brennwert: 3884kJ (929kcal)
Fett: 67,0g
Kohlenhydrate: 65,0g
Eiweiss: 14,6g

Zubereitung

Schritt 1

Espresso mit dem Mandellikör mischen. Die Hälfte der Löffelbiskuits in die Espressomischung tauchen und den Boden der Form damit auslegen.

Schritt 2

Mascarpone mit Almette Natur, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät oder Rührbesen cremig rühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben.

Schritt 3

Die Hälfte der Creme auf die Löffelbiskuits geben und gleichmäßig verstreichen.
Die restlichen Löffelbiskuits in die Espressomischung tauchen und auf die Creme legen.
Restliche Creme darauf geben und glattstreichen. Tiramisu mit Klarsichtfolie abdecken und das fertige Dessert 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Schritt 4

Tiramisu kurz vor dem Servieren mit Kakaopulver besieben und als Dessert servieren.

klassisches-tiramisu-schritt-1 1
klassisches-tiramisu-schritt-2 2
klassisches-tiramisu-schritt-3 3
klassisches-tiramisu-schritt-4 4

Tiramisu kurz vor dem Servieren mit Kakaopulver besieben und als Dessert servieren.

klassisches-tiramisu-fertig
Fertig

Wussten Sie schon

Tiramisu (wörtlich „Zieh mich hoch“) ist ein klassisches Dessert aus Venetien und weit über Italien hinaus bekannt. Es besteht abwechselnd aus Schichten von Löffelbiskuits und einer Frischkäsecreme. Die Löffelbiskuits werden mit Espresso und Mandellikör beträufelt (alternativ mit Marsala oder Cognac). Die Frischkäsecreme besteht im italienischen Original aus reinem Mascarpone. Bei diesem leckeren Rezept wird sie aus einer Mischung von Mascarpone und Almette Natur hergestellt.

Tipp

Für eine besonders leichte Variante verwenden Sie statt Almette Natur zwei Fässchen Almette Balance Joghurt, auch dies ist eine perfekte Basis für cremige Desserts.

Lust Auf Abwechslung?
Probieren Sie doch eines unserer weiteren Rezepte