Zutaten
Zubereitung
Ernährung

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Papierförmchen in die Vertiefungen der Muffinform setzen.
  2. Für die Streusel das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben. Die kalte aber nicht eiskalte Butter in kleine Würfel schneiden. Zucker, Zimt und die Butterwürfel mit dem Mehl zwischen den Händen zu Streuseln verreiben und kalt stellen.
  3. Die Mandarinen in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Saft beiseite stellen.
  4. Für den Teig die Butter mit dem Zucker, Vanillemark, Mandarinensaft, Orangenschale und den Eiern schaumig rühren. Den Quark mit Almette glatt rühren und unter die Eiermasse mischen. Den Grieß mit dem Backpulver vermischen und unterrühren.
  5. Die Käsekuchen-Masse mit einer Schöpfkelle in die Muffinförmchen verteilen und  glatt streichen. Die Mandarinen darauf verteilen und etwas in den Teig drücken. Die Streusel auf die Mandarinen streuen.
  6. Muffins 45-50 Min. backen, aus dem Ofen nehmen und in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  7. Käsekuchen-Muffins aus der Form heben und vor dem Servieren gegebenenfalls mit Puderzucker besieben. Nach Belieben mit Zimt-Sahne servieren.

Tipp: Die Käsekuchen-Muffins mit Mandarinen und Zimtstreusel eignen sich perfekt als Gebäck für die Weihnachtszeit. Durch den fruchtigen Geschmack der Mandarinen und der typisch weihnachtlichen Zimtnote kommt in jedem Fall fröhliche Weihnachtsstimmung auf.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 1409 kJ / 335 kcal
Kohlenhydrate35 g
Fett19 g
Eiweiß7 g

Ernährungshinweise

vegetarisch

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Papierförmchen in die Vertiefungen der Muffinform setzen.
  2. Für die Streusel das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben. Die kalte aber nicht eiskalte Butter in kleine Würfel schneiden. Zucker, Zimt und die Butterwürfel mit dem Mehl zwischen den Händen zu Streuseln verreiben und kalt stellen.
  3. Die Mandarinen in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Saft beiseite stellen.
  4. Für den Teig die Butter mit dem Zucker, Vanillemark, Mandarinensaft, Orangenschale und den Eiern schaumig rühren. Den Quark mit Almette glatt rühren und unter die Eiermasse mischen. Den Grieß mit dem Backpulver vermischen und unterrühren.
  5. Die Käsekuchen-Masse mit einer Schöpfkelle in die Muffinförmchen verteilen und  glatt streichen. Die Mandarinen darauf verteilen und etwas in den Teig drücken. Die Streusel auf die Mandarinen streuen.
  6. Muffins 45-50 Min. backen, aus dem Ofen nehmen und in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  7. Käsekuchen-Muffins aus der Form heben und vor dem Servieren gegebenenfalls mit Puderzucker besieben. Nach Belieben mit Zimt-Sahne servieren.

Tipp: Die Käsekuchen-Muffins mit Mandarinen und Zimtstreusel eignen sich perfekt als Gebäck für die Weihnachtszeit. Durch den fruchtigen Geschmack der Mandarinen und der typisch weihnachtlichen Zimtnote kommt in jedem Fall fröhliche Weihnachtsstimmung auf.

Nährwerte (pro Portion)

Brennwert 1409 kJ / 335 kcal
Kohlenhydrate35 g
Fett19 g
Eiweiß7 g

Ernährungshinweise

vegetarisch

Verwendete Almette-Produkte

Was Almette so besonders macht

Leckere Rezepte mit Almette

CheeseforBees_Hero

Mehr Blühwiesen für Bienen!

CheeseforBees_Hero

Mehr Blühwiesen für Bienen!

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Kräuter_Lexikon

Kräuter-Lexikon

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Dir ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Du entscheidest selbst, welche Du zulassen möchtest. Datenschutzhinweise & Impressum