Italienischer Schichtsalat

italienischer-schichtsalat

Italienischer Schichtsalat

Portionen
4
Zubereitungszeit
25 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach
Portionen
4
Zubereitungszeit
25 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zutaten

almette-tomaten-pestox 1

FÜR DEN SALAT:

  • 200g Nudeln (z.B. Hörnchen Nudeln)
  • Salz
  • 250g Mozzarella
  • 200g Cocktailtomaten
  • 50g Rucola
  • schwarze Oliven ohne Stein

FÜR DAS DRESSING:

  • 1 Fässchen Almette Tomaten-Pesto
  • 150g Naturjoghurt
  • 2 EL Milch
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Aceto Balsamico Bianco
  • Knoblauchzehe
  • 1 EL fein geschnittenes Basilikum
  • Salz, Pfeffer

AUSSERDEM:

  • 20g Pinienkerne zum Bestreuen
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
Brennwert: 2548kJ (607kcal)
Fett: 37,0g
Kohlenhydrate: 47,0g
Eiweiss: 20,9g
Portionen
4
Zubereitungszeit
25 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zubereitung

  1. Für den Salat die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente kochen, abgießen und gut abtropfen lassen.
  2. Den Mozzarella gut abtropfen lassen und in Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, die Stielansätze entfernen und halbieren.
  3. Rucola verlesen, waschen, gut abtropfen lassen, die harten Stiele entfernen und klein schneiden. Die Oliven in Scheiben schneiden.
  4. Für das Dressing Almette Tomaten-Pesto, Joghurt, Milch, Öl, Essig, geschälte und gehackte Knoblauchzehe in einer Schüssel gut miteinander verrühren. Fein geschnittenes Basilikum unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die vorbereiteten Salatzutaten der Reihe nach in eine entsprechend große Schüssel schichten. Almette Dressing gleichmäßig darüber verteilen. Den Salat zugedeckt 3-4 Stunden ziehen lassen.
  6. Inzwischen Pinienkerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett golden rösten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
  7. Italienischen Schichtsalat anrichten und mit den Pinienkernen bestreut servieren.
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
  • 2548kJ607kcal
    brennwert
  • 37,0g
    Fett
  • 47,0g
    kohlen-hydrate
  • 20,9g
    EIWEIß

Wussten Sie schon

Rucola, auch Senf-oder Ölrauke genannt, schmeckt erfrischend scharf, senfartig, mit charakteristischem Aroma. Rucola ist ganzjährig im Handel erhältlich und wird vor allem frisch für Salate und Garnituren verwendet.

Tipp

Schichtsalate haben den Vorteil, dass sie hervorragend vorbereitet werden können. Sie sollten aber immer einige Stunden im Kühlschrank durchziehen.

Lust Auf Abwechslung?
Probieren Sie doch eines unserer weiteren Rezepte