Himbeer-Crumble mit Almette-Amarettini-Creme

himbeer-crumble-mit-almette-amarettini-creme

Himbeer-Crumble mit Almette-Amarettini-Creme

Portionen
4
Zubereitungszeit
50 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach
Portionen
4
Zubereitungszeit
50 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zutaten

almette-naturx 1

FÜR DIE PISTAZIENSTREUSEL:

  • 150g Mehl
  • 25g gehackte Pistazien
  • 100g kalte Butter
  • 80g Zucker
  • 1 Prise Salz

FÜR DEN CRUMBLE:

  • 250ml Orangensaft
  • abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Orange
  • 60g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Msp. gemahlenen Zimt
  • 20g Vanillepuddingpulver
  • 2cl Himbeergeist
  • 2 EL Orangensaft
  • 400g Himbeeren

FÜR DIE SAHNE:

  • 1 Fässchen Almette Natur
  • 30g Amarettini
  • 1cl Mandellikör
  • 100ml Sahne

AUSSERDEM:

  • 4 feuerfeste Förmchen à 12cm Durchmesser und etwa 4cm Höhe
  • Puderzucker zum Besieben
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
Brennwert: 3419kJ (815kcal)
Fett: 44,0g
Kohlenhydrate: 83,0g
Eiweiss: 10,7g
Portionen
4
Zubereitungszeit
50 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zubereitung

  1. Für die Streusel das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und mit den Pistazien mischen. Die kalte, aber nicht eiskalte Butter in kleine Würfel schneiden. Zucker, Salz und die Butterwürfel mit dem Mehl zwischen den Händen zu Streuseln verreiben und kalt stellen.
  2. Für den Crumble Orangensaft, Orangenschale, Zucker, Vanillezucker und Zimt in einen Topf geben und aufkochen. Vanillepuddingpulver mit Himbeergeist und Orangensaft glatt rühren und unter Rühren die Flüssigkeit binden, einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen. Die Himbeeren untermischen. Himbeeren in die Förmchen füllen.
  3. Pistazienstreusel darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 20 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und lauwarm abkühlen lassen. Mit Puderzucker besieben.
  4. Für die Sahne Almette Natur in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät oder Rührbesen glatt rühren. Die Amarettini in eine Plastiktüte geben und mit dem Teigroller einige Male darüber rollen. Die Brösel mit dem Likör unter die Almette-Creme rühren. Sahne steif schlagen und unterheben.
  5. Den Himbeer-Crumble mit der Almette-Amarettini-Creme servieren.
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
  • 3419kJ815kcal
    brennwert
  • 44,0g
    Fett
  • 83,0g
    kohlen-hydrate
  • 10,7g
    EIWEIß

Wussten Sie schon

Pistazien verleihen den Streuseln dieses Crumbles das gewisse Etwas und passen farblich wie geschmacklich hervorragend zu den leuchtend roten Beeren und der aromatischen Mandelcreme. Die kleinen Steinfrüchte stammen aus dem Nahen Osten und zählen zu den ältesten Kulturpflanzen. Ihre ovalen, leuchtend grünen Kerne sind von einem bräunlichen oder rotvioletten Häutchen und einer hellen, dünnen, harten Schale umgeben. Die Ernte der begehrten Kerne ist nicht ganz einfach: Pistazien wachsen auf bis zu 12m hohen Bäumen und müssen im Spätsommer, meist im September, so von den Bäumen geschüttelt werden, dass sie nicht auf den Boden fallen. Gute Qualitäten werden dann gleich im Anschluss enthäutet und getrocknet, damit sie sich nicht verfärben und der Geschmack nicht beeinträchtig wird.

Tipp

Das feine Aroma der Pistazienkerne adelt viele Süßspeisen und Leckereien, Pistazieneis, Kuchen und Gebäck.

Lust Auf Abwechslung?
Probieren Sie doch eines unserer weiteren Rezepte