Gratiniertes Lachsfilet mit Almette Haube

gratiniertes-lachsfilet

Gratiniertes Lachsfilet mit Almette Haube

Portionen
4
Zubereitungszeit
30 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach
Portionen
4
Zubereitungszeit
30 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zutaten

almette-kraeuterx 2
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 4 Lachsfilets (à 200g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200g Wildreismischung
  • 2 EL Speiseöl
  • 2 Fässchen Almette Kräuter
  • 250ml Gemüsebrühe
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
Brennwert: 3200kJ (765kcal)
Fett: 46,0g
Kohlenhydrate: 40,0g
Eiweiss: 48,0g
Portionen
4
Zubereitungszeit
30 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zubereitung

  1. Zitrone halbieren, von einer Hälfte Schale fein abreiben und Saft auspressen. Restliche Hälfte in feine Scheiben schneiden.
  2. Lachsfilets waschen und trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.
  3. Wildreismischung nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen. Lachsfilets darin ca. 2 Min. von beiden Seiten anbraten, aus der Pfanne nehmen, in eine Auflaufform legen und ein Fässchen Almette Kräuter auf den Fischfilets verteilen. Fischfilets anschließend im vorgeheizten Backofen bei 240 Grad Oberhitze ca. 10-15 Min. gratinieren.
  5. Bratensatz mit Gemüsebrühe ablöschen, das zweite Fässchen Almette Kräuter einrühren, schmelzen und kurz aufkochen lassen. Etwas Zitronenschale zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Gratiniertes Fischfilet mit Zitronenscheiben, Reis und Almette Kräuter-Sauce und nach Wunsch mit Zitronenmelisse und Zitronenschale garniert servieren.
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
  • 3200kJ765kcal
    brennwert
  • 46,0g
    Fett
  • 40,0g
    kohlen-hydrate
  • 48,0g
    EIWEIß

Lust auf Abwechslung?
Probieren Sie doch einmal weitere leckere Rezepte