Flammkuchen Tomate-Mozzarella

flammkuchen-tomate-mozarella

Flammkuchen Tomate-Mozzarella

Portionen
4
Zubereitungszeit
75 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel
Portionen
4
Zubereitungszeit
75 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten

almette-naturx 1

FÜR DEN TEIG:

  • 300g Weizenmehl Type 405
  • 10g frische Hefe
  • 200ml lauwarmes Wasser
  • 0,5 TL Salz

FÜR DEN BELAG:

  • 1 Fässchen Almette Natur
  • 50g Schmand
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL fein geschnittener Basilikum
  • 50g Zwiebeln
  • 20g schwarze Oliven ohne Stein
  • 2 Kugeln Büffel-Mozzarella (à 125g)
  • 500g Tomaten
  • Basilikumblättchen zum Garnieren
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
Brennwert: 2546kJ (605kcal)
Fett: 30,0g
Kohlenhydrate: 60,0g
Eiweiss: 23,9g
Portionen
4
Zubereitungszeit
75 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hinein bröckeln und mit etwas Wasser auflösen, dabei ein wenig Mehl vom Rand mit untermischen. Das Salz über das Mehl streuen. Das restliche Wasser zugießen und alles zu einem glatten Teig kneten. Zu einer Kugel formen und zugedeckt in einer Schüssel an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen bis der Teig sein Volumen deutlich vergrößert hat. Das dauert etwa 30-40 Min.
  2. Für den Belag Almette Natur mit dem Schmand in eine Schüssel geben und glattrühren. Mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken.
  3. Zwiebel schälen und fein würfeln. Oliven gut abtropfen lassen und ebenfalls fein würfeln.
  4. Zwiebel und Oliven zu Almette in die Schüssel geben und unterrühren.
  5. Mozzarella gut abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden.
  6. Tomaten waschen, vierteln, Stielansatz und Samen entfernen. Die Viertel nochmals quer halbieren.
  7. Backblech mit Backpapier belegen. Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  8. Den Teig erneut durchkneten und in 4 Teile teilen. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu Fladen ausrollen. Die Ränder rundum etwa 1cm breit einschlagen, sodass sie leicht erhöht sind. Die Fladen umgedreht – mit der eingeschlagenen Seite nach unten – auf die Bleche legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  9. Die Fladen gleichmäßig mit der Almette-Creme bestreichen, dabei den Rand frei lassen.
  10. Mit Mozzarella und Tomaten belegen. Leicht salzen und pfeffern.
  11. Eigelb mit Wasser verquirlen und die Ränder damit bestreichen.
  12. Nacheinander in den Ofen schieben und etwa 15 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen, zum Beispiel mit Basilikum garnieren und heiß servieren.
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
  • 2546kJ605kcal
    brennwert
  • 30,0g
    Fett
  • 60,0g
    kohlen-hydrate
  • 23,9g
    EIWEIß

Wussten Sie schon

Mozzarella di bufala ist der traditionell aus Büffelmilch hergestellte Filata-Käse. Er hat ein mildes, durch die Verwendung von Büffelmilch ausgeprägtes Aroma und wird in Kampanien und Latium hergestellt. Mozzarella aus Kuhmilch ist heute weiter verbreitet als jener aus Büffelmilch, da die Nachfrage das Angebot bei weitem übersteigt. Herkömmlich wird Mozzarella in Salzlake angeboten.

Tipp

Sollten Sie einmal keinen Büffel-Mozzarella für den Flammkuchen bekommen, verwenden Sie doch den Mozzarella aus Kuhmilch.

Lust Auf Abwechslung?
Probieren Sie doch eines unserer weiteren Rezepte