Feldsalat mit Hüttencrostini

feldsalat-mit-huettencrostini

Feldsalat mit Hüttencrostini

Portionen
4
Zubereitungszeit
25 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach
Portionen
4
Zubereitungszeit
25 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zutaten

almette-balance-schnittlauchx 2

FÜR DEN SALAT:

  • 150g Feldsalat
  • 100g Radieschen
  • 1 kleine Salatgurke
  • 2 Fässchen Almette Balance Schnittlauch
  • 1 kleine gekochte Kartoffel (ca. 50g)
  • 100ml Rinderbrühe
  • 1 EL Weißweinessig
  • ½ TL mittelscharfer Senf
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

FÜR DIE HÜTTENCROSTINI:

  • 50g gekochter Schinken
  • 4 Scheiben Bauernbrot
  • 3 EL Sonnenblumenöl
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
Brennwert: 1513kJ (361kcal)
Fett: 21,7g
Kohlenhydrate: 27,4g
Eiweiss: 13,4g
Portionen
4
Zubereitungszeit
25 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zubereitung

  1. Feldsalat, Radieschen und Gurke waschen und putzen, Radieschen sowie Gurke in feine Scheiben schneiden.
  2. ½ Fässchen Almette mit grob zerkleinerter, geschälter Kartoffel, Rinderbrühe, Essig sowie Senf pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Schinken fein würfeln, mit dem zweiten Almette-Fässchen verrühren und mit Pfeffer würzen. Brotscheiben vierteln, entweder mit Öl beträufelt im Backofen bei 180 Grad Umluft oder in Öl in einer Pfanne rösten, etwas abkühlen lassen und die goldbraunen Crostinis mit dem Schinkenaufstrich bestreichen.
  4. Gurken- und Radieschenscheiben auf Tellern auslegen, mit Dressing beträufeln, mit Dressing marinierten Feldsalat darauf anrichten und mit den Crostinis servieren.
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
  • 1513kJ361kcal
    brennwert
  • 21,7g
    Fett
  • 27,4g
    kohlen-hydrate
  • 13,4g
    EIWEIß

Lust auf Abwechslung?
Probieren Sie doch einmal weitere leckere Rezepte