Almette-Himbeer-Frischkäse-Torte

almette-himbeer-frischkaese-torte

Almette-Himbeer-Frischkäse-Torte

Portionen
16
Zubereitungszeit
60 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel
Portionen
16
Zubereitungszeit
60 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten

almette-naturx 3

FÜR DEN BRÖSELBODEN:

  • 200g Löffelbiskuits
  • 150g Butter

FÜR DIE CREME:

  • 200g Himbeeren
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 3 Fässchen Almette Natur
  • 80g Zucker
  • 1 Päckchen Orangenzucker
  • 4cl Himbeerlikör (alternativ Orangensaft)
  • 150ml Sahne

FÜR DEN BELAG:

  • 600g Himbeeren
  • 1 2 Päckchen roter Tortenguss

AUSSERDEM:

  • 1 Springform von 24cm Durchmesser
  • Backpapier
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
Brennwert: 1152kJ (274kcal)
Fett: 19,0g
Kohlenhydrate: 21,0g
Eiweiss: 4,5g
Portionen
16
Zubereitungszeit
60 Min.
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zubereitung

  1. Für den Bröselboden die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel füllen und den Inhalt mit einem Nudelholz zerbröseln. Die Butter in einem Topf schmelzen, mit den Bröseln in einer Schüssel vermischen. Die Bröselmischung in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.
  2. Für die Creme die Himbeeren verlesen und fein pürieren. Himbeerpüree durch ein feines Sieb streichen. Gelatine nach Packungsanleitung in kaltem Wasser einweichen. Himbeerpüree mit Almette Natur, Zucker, Orangenzucker und Himbeerlikör in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät oder Rührbesen glatt rühren. Sahne steif schlagen. Gelatine gut ausdrücken, in einem kleinen Topf bei geringer Temperatur auflösen und rasch unter die Creme rühren. Steif geschlagene Sahne unterheben. Almette-Creme in die Springform füllen und glatt streichen. Für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  3. Himbeeren für den Belag verlesen und Torte dicht mit Himbeeren, Öffnung nach unten, belegen, dabei am Rand beginnen.
  4. Guss nach Angaben des Herstellers zubereiten, etwas abgekühlt die Himbeeren damit überziehen. Etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  5. Vor dem Servieren die Torte vorsichtig aus der Springform lösen und auf eine Tortenplatte setzen und servieren.
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
  • 1152kJ274kcal
    brennwert
  • 19,0g
    Fett
  • 21,0g
    kohlen-hydrate
  • 4,5g
    EIWEIß

Wussten Sie schon

Frischkäse ist ein Alleskönner in der Küche, der sich in der Geschmacksrichtung Natur ausgezeichnet für Kuchen und Torten eignet. Er darf auch bei dieser raffinierten Torte mit Gelinggarantie, die ganz ohne Backen auskommt, nicht fehlen. Die Frischkäsereme aus Joghurt und Frischkäse ist schnell gerührt und auch der Boden aus zerbröselten Löffelbiskuits und Butter ist im Handumdrehen fertig. Allerdings sollte die Torte vor dem Servieren noch eine Zeit lang durchziehen. Am besten beginnen Sie daher schon am Vortag mit ihrer Herstellung. Dann können der Bröselboden und die fruchtig-frische Creme über Nacht ihr ganzes Aroma entfalten.

Tipp

Wenn Kinder mitessen, den Himbeerlikör einfach durch Orangensaft oder etwas Himbeersirup ersetzen. Wer mag, verziert die Himbeer-Frischkäse-Torte zusätzlich mit ein paar Sahne-Rosetten. Dafür die gesüßte, geschlagene Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf den Rand der Torte mit ausreichend Abstand kleine Rosetten aufspritzen.

Lust Auf Abwechslung?
Probieren Sie doch eines unserer weiteren Rezepte