Almette-Eis mit Rhabarber-Kompott

rezept-almette-eis-mit-rhabarber-kompott-header

Almette-Eis mit Rhabarber-Kompott

Portionen
4
Zubereitungszeit
60 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach
Portionen
4
Zubereitungszeit
60 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zutaten

almette-balance-joghurtx 1

FÜR DAS EIS:

  • 1 Fässchen Almette Balance mit Joghurt
  • 200g Naturjoghurt
  • 100g Puderzucker
  • 150g Erdbeeren
  • 150g Himbeeren
  • 3cl Orangensaft
  • 3cl Zitronensaft
  • 125ml steif geschlagene Sahne

FÜR DAS RHABARBER-KOMPOTT:

  • 500g Rhabarber
  • 100ml Apfelsaft
  • 150g Zucker
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 EL Apfelsaft

AUSSERDEM:

  • Zitronenmelisse zum Garnieren
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
Brennwert: 2123kJ (507kcal)
Fett: 16,0g
Kohlenhydrate: 79,0g
Eiweiss: 7,0g
Portionen
4
Zubereitungszeit
60 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zubereitung

  1. Almette mit Naturjoghurt und Puderzucker in einer Schüssel verrühren.
  2. Erdbeeren waschen, trockentupfen und putzen, Himbeeren verlesen. Beide Beerensorte pürieren und durch ein Haarsieb passieren.
  3. Erdbeer- und Himbeerpüree mit Orangensaft und Zitronensaft in die Schüssel geben und zusammen mit der Joghurtmasse verrühren. Die Sahne unterheben.
  4. Eismasse in die Eismaschine füllen und cremig frieren.
  5. Für das Kompott vom Rhabarber die Blattansätze und die unteren Blattschäfte abschneiden. Die dünne Haut mit den daran sitzenden harten Fäden möglichst abziehen. Den Rhabarber in Scheiben schneiden und dabei eventuelle noch verbliebene Fäden entfernen.
  6. Den Apfelsaft mit dem Zucker und dem Vanillemark aufkochen. Speisestärke mit Apfelsaft glatt rühren und unterrühren. Noch einmal kurz aufkochen lassen, Rhabarberscheiben untermengen, Topf vom Herd nehmen und zugedeckt auskühlen lassen.
  7. Aus dem Eis Kugeln formen und mit dem Rhabarber-Kompott servieren. Mit Zitronenmelisse garnieren.
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
  • 2123kJ507kcal
    brennwert
  • 16,0g
    Fett
  • 79,0g
    kohlen-hydrate
  • 7,0g
    EIWEIß

Lust auf Abwechslung?
Probieren Sie doch einmal weitere leckere Rezepte