Almette-Cupcakes

almette-cupcakes

Almette-Cupcakes

Portionen
12
Zubereitungszeit
50 Min.
Schwierigkeitsgrad
einfach
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
  • 1294kJ308kcal
    brennwert
  • 18,0g
    Fett
  • 32,0g
    kohlen-hydrate
  • 5,9g
    EIWEIß
almette-cupcakes-zutaten

Zutaten

almette-naturx 2

FÜR DEN MUFFINTEIG:

  • 100g Butter
  • 120g Zucker
  • Mark einer ½ Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 250g Mehl
  • 1 Fässchen Almette Natur
  • 100ml Buttermilch

AUSSERDEM:

  • Muffinblech mit 12 Vertiefungen
  • 12 Papierbackförmchen
  • Frische Früchte zum Garnieren

FÜR DAS TOPPING:

  • 2 Fässchen Almette Natur
  • 60g Zucker
  • 1 EL Limettensaft
Eine Portion enthält im Durchschnitt:
Brennwert: 1294kJ (308kcal)
Fett: 18,0g
Kohlenhydrate: 32,0g
Eiweiss: 5,9g

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Für den Teig die Butter mit dem Zucker, dem Vanillemark und dem Salz schaumig rühren. Die Eier hinzufügen und cremig rühren. Dann Backpulver, Natron und Mehl mischen und mit Almette Natur und der Buttermilch unterrühren.

Schritt 2

Den Teig in die Papierförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen! Dafür einen Cake Tester oder alternativ ein Holzstäbchen (Schaschlikspieß oder Zahnstocher) in die Mitte des Teiges stecken. Bleibt nichts (kein flüssiger Teig) mehr daran kleben, sind die Cakes fertig. Aus dem Ofen nehmen und ca. 5 Minuten im Blech abkühlen lassen. Dann herausheben, die Cakes auf ein Kuchengitter stellen und vollständig abkühlen lassen.

Schritt 3

Für das Topping Almette Natur mit dem Zucker und dem Limettensaft verrühren. Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf die Cakes spritzen, in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.

Schritt 4

Vor dem Servieren die Cupcakes mit frischen Früchten nach Belieben garnieren.

almette-cupcakes-schritt-1 1
almette-cupcakes-schritt-2 2
almette-cupcakes-schritt-3 3
almette-cupcakes-schritt-4 4
almette-cupcakes-fertig
Fertig

Wussten Sie schon

Ein Cupcake ist ein kleiner Kuchen mit einer Cremehaube. Der Name „Cupcake“ stammt  daher, dass der Teig ursprünglich in einer Tasse (englisch: cup) gebacken wurde. Die kleinen Kuchen kommen, wie schon ihr Vorläufer, der „Muffin“, aus den Vereinigten Staaten. In unserem Rezept werden die Cupcakes in mit Papier ausgelegten Muffinformen gebacken. Anschließend werden die Cupcakes mit einer Cremehaube (Topping oder Frosting genannt) versehen und mit Obst, Zuckerperlen oder ähnlichem dekoriert.

Tipp

Cupcakes machen sich gut als Blickfang auf dem Kuchen- oder Dessertbuffet, sind aber auch bei jeder Party der Renner.

Lust Auf Abwechslung?
Probieren Sie doch eines unserer weiteren Rezepte